Posted on Nov 16, 2018 in Aktuell, Pressemitteilungen

Der Verein „Saubere Luft für die Warndtgemeinden e.V.“ hat am Dienstag, 13. November 2018, auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Bestätigt wurden die bisherigen  Vorsitzenden, Adriano Pitillo als erster Vorsitzender, sowie Gunter Tschauder als zweiter Vorsitzender.

 Aufgrund einer ebenfalls beschlossenen Satzungsänderung besteht der geschäftsführende Vorstand nun aus den beiden Vorsitzenden, dem Kassierer und dem Schriftführer.

Damit ergibt sich folgendes Bild beim geschäftsführenden Vorstand:

  1. Vorsitzender: Adriano Pitillo
  2. Vorsitzender: Gunter Tschauder

Schatzmeister: Lothar Podewin

Schriftführer: Reimund Biedinger

Als stellvertretende Schatzmeisterin wurde Walburga Podewin gewählt.

Als Kassenprüfer wurden Ute Held und Berthold Wirbel gewählt.

Als Beisitzer wurden Bettina Becker, Martin Becker, Christine Tschauder, Jasmin Becker und Markus Link gewählt. Alle Wahlen erfolgten einstimmig.

Adriano Pitillo: „Wir haben erneut eine sehr gute Basis geschaffen, um die weiteren Problematiken angehen zu können, die uns durch die Chemieplattform Carling erwarten.

Es freut mich sehr, dass wir unseren Vorstand erweitern konnten. In den nächsten Wochen und Monaten planen wir eine Informations- und Mitgliederoffensive, damit die Betreiber der Chemieplattform Carling auch auf deutscher Seite den Widerstand gegen immer neue Anlagen spüren. Ebenso hoffen wir weiterhin auf eine breite, politische Unterstützung der betroffenen Anrainergemeinden sowie durch das Umweltministerium..“

 

 

Print Friendly, PDF & Email