Posted on Sep 27, 2018 in Aktuell, Pressespiegel

Nachdem Heike Schreiner und Adriano Pitillo als Vertreter unseres Vereins sich bereits vor einiger Zeit mit dem Präsidenten der französischen Umweltorganisation ADELP, Herrn Bonnetier, getroffen. Am 26. September sind nun vier Vorstandsmitglieder der Einladung der ADELP gefolgt und haben an einem ersten französisch-deutschen Treffen in L’Hôpital teilgenommen.

Hauptthema war der geplante Bau der Buttersäurefabrik auf dem Chemiegelände in Carling. Diese von der Firma METEX geplante Erweiterung der Plattform bringt einige Gefahren mit sich, über die wir bereits mehrfach berichtet haben.

(Walburga Podewin, Gunter Tschauder, Lothar Podewin)

In sehr angenehmer Atmosphäre fand ein interessanter Austausch über die bisherigen Erfahrungen zur Chemieplattform Carling statt.
Adriano Pitillo, erster Vorsitzender: „Wir planen auch in Zukunft, über die Grenze hinweg in Kontakt zu bleiben, um gemeinsam Möglichkeiten zur Reduzierung der Gesundheitsbelastungen der Bewohnerinnen und Bewohner durch die Chemieplattform zu finden. Bedanken möchten wir uns auch an dieser Stelle für die Einladung durch die ADELP und die sehr nette und konstruktive Zusammenarbeit.“

Auch der Aktuelle Bericht (ab Minute 15:35) war vor Ort: http://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=65594

 

Print Friendly, PDF & Email